Bachalal e.V.

Herzlich Willkommen auf der Homepage von Bachalal e.V. Freundschaft zu Guatemala

Wir freuen uns, dass Sie sich ├╝ber unsere Projektarbeit informieren wollen. Der Name unseres Vereins ÔÇ×BachalalÔÇť ist ein indianisches Wort und bedeutet Freundschaft.

Bachalal wurde 1997 in Bottrop von Christa Ostgathe und Elda Alonso-Wurm nach einem gemeinsamen Guatemalaurlaub gegr├╝ndet. Seitdem verfolgen wir das Ziel, mit unseren Projekten die Lebenssituation der indianischen Bev├Âlkerung in Guatemala zu verbessern. Denn die indigene Bev├Âlkerung geh├Ârt noch immer zu den ├Ąrmsten und benachteiligten Gruppen in Guatemala.

Alle Projekte, die wir unterst├╝tzen folgen dem Leitgedanken ÔÇťHilfe zur SelbsthilfeÔÇŁ.  Wir sto├čen Projekte an, damit sie anschlie├čend durch die Menschen in Guatemala in eigner Verantwortung weitergef├╝hrt werden.

Unsere Entwicklungshilfe hat ihren Schwerpunkt in den Bereichen  Gesundheitsf├Ârderung und Pr├Ąvention bzw. Bildung. Denn nur wer gesund ist und ├╝ber Kenntnisse verf├╝gt, ist in der Lage sich zu helfen und f├╝r sich eine Lebensperspektive zu schaffen.

Der Vorstand von Bachalal e.V.  in Deutschland arbeitet ehrenamtlich. Das hei├čt f├╝r die Spender, dass jeder gespendete Euro unmittelbar der Projektarbeit zu Gute kommt. Unsere Helfer vor Ort berichten uns regelm├Ą├čig ├╝ber den Verlauf der Arbeit und jeder Cent wird mit uns abgerechnet. Durch die langj├Ąhrige vertrauensvolle Zusammenarbeit mit seinen Partnern in Guatemala gelingt es Bachalal immer wieder neue Aufgaben und schnelle Hilfe zu leisten.

Viel Spa├č auf den folgenden Seiten w├╝nschen

Achim Ryvola, Christa Ostgathe, Elda Alonso-Wurm, Ludger Kott und Sebastian Schilgen

www.progua.com

[Home] [Kontakt] [Aktuelles] [So arbeitet Bachalal] [Team] [Projekte] [Chronik]